HOUSE SF

Am südlichen Rand des Chapuis-Park in erhabener Höhenlagen gelegen, nördlich und westlich von majestätischem Baumbestand flankiert, fällt das Baugrundstück nach Süden und Westen stark ab und gibt den unverbaubaren Blick auf die südlich vorgelagerten Allgäuer Alpen, den begleitenden Gebirgsfluss Iller, die westlich gegenüberliegende Burghalde, sowie die nahe gelegene St. Mang Kirche und die weiter entfernte Lorenz Basilika, den beiden bedeutendsten kirchlichen Bauten der Reichs- und der Stiftstadt Kemptens, frei.

Ein einfaches, langgestrecktes, hölzernes Gebäudevolumen reflektiert, mit seinen zu den Aussichtsseiten konsequent transparenten Fassaden, den famosen Ausblick und scheint dabei über dem in den Hang eingegrabenen, tischartigem Sockelgeschoss zu schweben.

Allseitig nach oben auskragend, sich dabei mit dem Hang räumlich verzahnend, zieht das modulare Träger-Rippen-System automatisch die Grundrissdisposition und die großzügigen Verglasungen auf den Längs- und Querseiten nach sich und erzeugt durch seine sichtbare, filigrane Struktur eine warme, bergende Raumatmosphäre, die strukturell und materiell in starker Wechselbeziehung zu dem umgebenden Baumbestand und den dramatischen Ausblicken steht.

TOPIC:                     
Housing

LOCATION:              
Kempten, DE

YEAR:                     
2018

CLIENT:                   
Privat

TYPOLOGY:                   
Residential | Architecture

STATUS:                   
Completed

TEAM:                     
Michael Becker, Alva Huffer, Johannes Götz

PLANNING TEAM:               
Böller Bischof PartGmbB, Lindenberg
IB Hirdina, Kempten

PHOTOGRAPHER:                   
Becker Architects Planners

AWARDS

PUBLICATIONS

WORKS

WORKS

CONTACT

STUDIO KEMPTEN

Keselstraße 14, 87435 Kempten
Fon: +49 (0) 831 7458998 0  
Fax: +49 (0) 831 7458998 9

SOCIAL MEDIA

BECKER ARCHITECTS PLANNERS BDA ©2024