HOUSE G

Dem südlichen Ortausgang von Kempten / allg. vorgelagert befindet sich die kleine Siedlung 'Am Gersbühl' am Rande eines ausgedehnten Waldgebietes. Hinter der entlang der Durchgangstrasse aufgereihten Einzelhausbebauung wurde von den Bauherren ein zweiter Reihe ein Baugrundstück erworben; nach Abbruch der baufälligen Bestandbebauung entstand hier ein villenartiges Gebäudeensemble, das sich an den vorhandenen Gehöftstrukturen der Umgebung orientiert und damit das prägende Strukturelement des ländlichen Siedlungsraumes im Allgäu reflektiert.

Der vorgefundene felsige Baugrund setzt sich baulich im Sockelgeschoss aus schwarz eingefärbtem Sichtbeton Fort. Auf dem so geschaffenen Plateau lagert das holzgeschindelte Wohnhaus ebenso wie das dazu leicht vedrehte Schlafhaus. Zusammen mit dem vorgelagerten Garagenblock entsteht dadurch eine höhengestaffelte Baukörper - Komposition, die im Weichbild des Gersbühl trotz seiner Größe nahezu untergeht. 

Über einen gekiesten Zugangshof mit japanischer Anmutung führt eine Außentreppe zum Windfang, der bereits den Blick auf die Bergketten im südlichen Allgäu fokussiert. In beiden angrenzenden Gebäudeteilen durchdringen schwarze Betonbauteile sämtliche Geschosse, und zwar im Wohnhaus ein Kaminblock für Unter-, Erdgeschoss und Dachterrasse sowie im Schlafhaus als Bäder- / Treppenblock sowohl auf der erdgeschossigen Kinderebene als auch auf der darüber liegenden  Ebene der Eltern. Die ansonsten weißen Oberflächen im Gebäudeinneren verstärken die vielfältigen Lichtwirkungen im abwechslungsreichen und komplexen Raumgebilde.

Die räumliche Grenzung des Grundstücks nach Süden wird über einen Swimmingpool bewerkstelligt, der ebenfalls als schwarzer Sockelbaukörper in Erscheinung tritt.

TOPIC:                     
Housing In Landscape

LOCATION:              
Waltenhofen, DE

YEAR:                     
2004

CLIENT:                   
Privat

TYPOLOGY:                   
Residential | Architecture

STATUS:                   
Completed

TEAM:                     
Michael Becker, 
Franz Schröck, Bernhard Kast

PLANNING TEAM:               
IB Hirdina, Kempten
Böller Bischof PartGmbB, Lindenberg

PHOTOGRAPHER:                   
Becker Architects Planners

AWARDS

PUBLICATIONS

WORKS

CONTACT

STUDIO KEMPTEN

Keselstraße 14, 87435 Kempten
Fon: +49 (0) 831 7458998 0  
Fax: +49 (0) 831 7458998 9

SOCIAL MEDIA

BECKER ARCHITECTS PLANNERS BDA ©2024